Gedankenstaub

Zahlreich wie Staub und frei : Meinung und Gedanke

13. August 2018
von Ike
Kommentare deaktiviert für USA vs. Türkei

Aber Billigurlaub geht doch immer
„Ein paar Gegner zu viel hat der türkische Autokrat Recep Tayyip Erdogan.
Ganz sicher kann sich sein Land keinen Streit mit den USA erlauben, dessen nicht minder volatiler Präsident Donald Trump eine Verdoppelung der Zölle auf türkischen Stahl angekündigt hat.
Ergebnis:
Ein weiterer Verfall der türkischen Lira und Angst vor dem Finanzcrash.
Von einer „Run-Situation“ spricht bereits Ifo-Chef Clemens Fuest im Handelsblatt: „Die Investoren versuchen, ihr Kapital möglichst schnell abzuziehen, weil sie wissen, dass andere Investoren das auch tun.“ Wer also fliehen kann, der flieht, nur die von Sonne und Billig-Lira angelockten Touristen kommen.“
„Der Showdown der Nato-Partner Trump und Erdogan auf offener Weltbühne ist auch ein Wettmessen der Worte.
Ganz offenbar halten die beiden nichts von Epiktets Weisheit, wonach wir zwei Ohren und einen Mund haben, damit wir doppelt so viel hinhören wie reden können.
Der türkische Präsident führte die letzte Verbalattacke und sah einen durch die USA entfachten Wirtschaftskrieg:
„Wir haben euren Plot durchschaut und wir fordern euch heraus.“
Eher hilflos wirkt sein Appell, die Türken mögen ihre Dollar und Euro doch bitte in Lira umtauschen. Auch zwischen Istanbul und Adana wissen die Leute, wann eine Währung weich und wann sie hart ist.“

Hans-Jürgen Jakobs
Senior Editor / Handelsblatt-Autor

2. August 2018
von Ike
Kommentare deaktiviert für USA vs. Türkei

„Die Nato taugt noch für Fest- und Gedenkveranstaltungen, kann andererseits aber nicht verhindern, dass zwei ihrer wichtigsten Mitglieder diplomatisch aufeinander losgehen.
Jedenfalls haben die USA jetzt Sanktionen gegen zwei hohe Minister der Türkei verhängt, gegen Abdulhamit Gül (Justiz) und Süleyman Soylu (Inneres).
Beide waren in Maßnahmen gegen den amerikanischen Pastor Andrew Brunson verwickelt, der in Izmir zwei Dekaden lang eine kleine Kirche geleitet hat.
Der Gottesmann steht wegen Terrorverdacht (Kontakte zu PKK und Gülen) vor Gericht.
Sowohl die USA als auch die Türkei wollen diese Angelegenheit offenbar durch üble Drohungen für sich entscheiden, ehe sie am Ende feststellen werden, dass hier nur ein lautes Amen hilft.“

Handelsblatt
Kommentar von HANS-JÜRGEN JAKOBS

14. Januar 2018
von Admin Gedankenstaub
Kommentare deaktiviert für Geschützt: Mia aus Kandel

Geschützt: Mia aus Kandel

Es gibt keinen Textauszug, da dies ein geschützter Beitrag ist.