Gedankenstaub

Zahlreich wie Staub und frei : Meinung und Gedanke

6. Oktober 2019
von Ike
Keine Kommentare

Schon im Jahre 1302 erließ Papst Bonifatius VIII. die Bulle Unam Sanctam, in welcher er verordnete, dass alle Lebewesen dieses Planeten dem Papst unterworfen sind. Der Papst hat sich zum Herrscher der Welt erkoren und beanspruchte dadurch die Kontrolle über die gesamte Erde.

Anm.Ike : Nun frage ich mich natürlich ob es noch immer so ist oder ob zumindest Teile noch bestand haben, noch ein Anspruch besteht und wenn JA – ? ? ?

25. März 2019
von Ike
Kommentare deaktiviert für Die Geburtsurkunde eine Aktie ?

Ein sehr interessanter Artikel auf Schäbels Blog auf http://schaebel.de. Ich halte es für essentiell sich mit der Thematik einmal kritisch auseinander zu setzen. Sicher sind auch noch historische Dokumente vorhanden und vorzeigbar. Vom den USA, dem Papst, dem Vatikan und dem System entrechtet und versklavt.

Schlussbemerkung Das von uns hier bereitgestellte Material soll rein der öffentlichen Bildung und zur Anregung geistiger Auseinandersetzung dienen. Dieses Material wird rein zum Zwecke der Kritik, der Stellungnahme, der Berichterstattung, der Bildung und der Wissenschaft zur Verfügung gestellt und stellt daher keine Urheber,- Rechtsverletzung dar. Insofern es uns möglich ist, werden wir immer die original Quellen und Urheber benennen.

Auf die Gestaltung und Inhalte der gelinkten Seiten und/oder angehängten Dateien und/oder weiterverarbeitung der personenbezogenen/persönlichen Daten hat der Seitenbetreiber von Gedankenstaub keinerlei Einfluss und distanziert sich hiermit ausdrücklich und macht sich diese auch nicht zu Eigen. Es wird keinerlei Haftung für eventuelle Schäden, gleich welcher Art, die durch die Nutzung bereitgestellter Information entstehen könnten, übernommen.

Grundgesetz Artikel 5 (1) 1 Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. 2 Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. 3 Eine Zensur findet nicht statt.
(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.
(3) 1 Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. 2 Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.
https://dejure.org/gesetze/GG/5.html