Gedankenstaub

Zahlreich wie Staub und frei : Meinung und Gedanke

2. August 2018
von Ike
Kommentare deaktiviert für Deutschland = Einwanderungsland

„Der Streit, ob die Bundesrepublik nun ein Einwanderungsland sei oder nicht, ist entschieden – statistisch.
Fast jeder vierte Mensch (24 Prozent) hat inzwischen ausländische Wurzeln, stellte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden fest, 51 Prozent davon besitzen einen deutschen Pass.
Die Zuwanderungsquote steigt rasant, die deutsche ältere Bevölkerung aber schrumpft.
Und:
Die junge Generation hat mit 38 Prozent nunmehr einen höheren Anteil an Migranten als die USA.
Es gilt ein Satz von Benjamin Franklin:
„Es gibt Augenblicke, in denen man nicht nur sehen, sondern ein Auge zudrücken muss.“

Kommentar von HANS-JÜRGEN JAKOBS Handelsblatt vom 02.08.2018

Schlussbemerkung Das von uns hier bereitgestellte Material soll rein der öffentlichen Bildung und zur Anregung geistiger Auseinandersetzung dienen. Dieses Material wird rein zum Zwecke der Kritik, der Stellungnahme, der Berichterstattung, der Bildung und der Wissenschaft zur Verfügung gestellt und stellt daher keine Urheber,- Rechtsverletzung dar. Insofern es uns möglich ist, werden wir immer die original Quellen und Urheber benennen.

Grundgesetz Artikel 5 (1) 1 Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. 2 Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. 3 Eine Zensur findet nicht statt.
(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.
(3) 1 Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. 2 Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.
https://dejure.org/gesetze/GG/5.html

8. September 2009
von Ike
Kommentare deaktiviert für Das Imperium der Schande

Das Imperium der Schande

Der Kampf gegen Armut und Unterdrückung Auszüge aus dem Buch von Jean Ziegler erschienen bei Bertelsmann, aus dem Französischen übertragen von Dieter Hornig. Zu den unveräußerlichen Menschenrechten gehört seit der Amerikanischen und der Französischen Revolution auch das Recht auf das … Weiterlesen

4. Juli 1767
von Admin Gedankenstaub
Kommentare deaktiviert für Unabhängigkeitserklärung

„Wir halten folgende Wahrheiten für unumstößlich( self evident ): Alle Menschen wurden in Gleichheit erschaffen, der Schöpfer hat ihnen unveräußerliche Rechte gegeben, deren erste da sind: das Recht auf Leben, das Recht auf Freiheit, das Recht auf das Streben nach Glück ( pursuit of happiness ) …Um den Genuss dieser Rechte zu sichern, haben sich die Menschen Regierungen gegeben. Deren Legitimität beruht auf der Zustimmung der Bürger … Wenn eine Regierung, was immer auch ihre Form sein mag, sich von diesen Zielen entfernt, hat das Volk das Recht, sie zu stürzen und eine neue Regierung einzusetzen….

Thomas Jefferson und Benjamin Franklin in der Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten vom 4.Juli 1767