Gedankenstaub

Zahlreich wie Staub und frei : Meinung und Gedanke

8. August 2018
von Ike
Kommentare deaktiviert für Der Bayerkonzern und sein Glyphosat

Viel Geld hat der Bayer-Konzern für die umstrittene US-Firma Monsanto und ihr Produkt Glyphosat ausgegeben.
Gut möglich, dass dieses Totalherbizid dem eigenen Image noch kräftig zusetzen wird.
Ein brasilianisches Bundesgericht hat nun in der Hauptstadt Brasilia vorerst das Bayer-Produkt gestoppt.
Umweltschützer machen Glyphosat für Artensterben und das Aufkommen resistenter Unkräuter verantwortlich.
Vertreter der Agrarlobby in Brasilien argumentieren hingegen, ohne diese Produkte könne keine großflächige Landwirtschaft betrieben werden.

Ein Kommentar im Handelsblatt
Von Hans Jürgen Jakobs

Schlussbemerkung Das von uns hier bereitgestellte Material soll rein der öffentlichen Bildung und zur Anregung geistiger Auseinandersetzung dienen. Dieses Material wird rein zum Zwecke der Kritik, der Stellungnahme, der Berichterstattung, der Bildung und der Wissenschaft zur Verfügung gestellt und stellt daher keine Urheber,- Rechtsverletzung dar. Insofern es uns möglich ist, werden wir immer die original Quellen und Urheber benennen.