Gedankenstaub

Zahlreich wie Staub und frei : Meinung und Gedanke

Wasser predigen und Wein trinken

Ja, so ist das in der Politik ganz offenbar. Wir dürfen uns mal selber kräftig auf die Schenkel klatschen und uns freuen das uns mal wieder ein furioses Theater vorgespielt wird. Da haben wir also nun unsere „grüne Politik“ und die dazugehörigen Marionetten. Interessant wenn man sich dann so die Debatten und Vorschläge anhört, welche aus der Puppenkiste zu uns auf den Bodensatz sickern.

Selbstredent kann ich mir sehr gut vorstellen einmal mehr das Fahrzeug stehen zu lassen und den einen oder anderen Weg zu Fuss oder mit dem Rad zu erledigen. Ja, ich würde sehr gerne auch immer Bio und Fair einkaufen, meinen Müll säuberlich trenne und alles vermeiden was der Umwelt oder dem Klima schadet – ist ja eben nur diese eine blaue Murmel im All unterwegs und kein Reset möglich.

Was aber darf ich von den tanzenden Puppen im Theater erwarten, wenn diese mit Luxuskarossen durch die Welt fahren oder gleich mit der Bundesairline einzeln zu Klimagipfeln jetten ?

Hier einmal ein schöner Artikel der BZ-Berlin dazu :https://www.bz-berlin.de/landespolitik/senat-berlin-rot-rot-gruen-faehrt-mit-16-limousinen-zum-fussgaengergipfel?fbclid=IwAR3DyIuMdZYsGC1tFdbyvfGDEiwMovTaJ6OFgRcB-dU8VmZQWAmu-eq8Grc

Schlussbemerkung Das von uns hier bereitgestellte Material soll rein der öffentlichen Bildung und zur Anregung geistiger Auseinandersetzung dienen. Dieses Material wird rein zum Zwecke der Kritik, der Stellungnahme, der Berichterstattung, der Bildung und der Wissenschaft zur Verfügung gestellt und stellt daher keine Urheber,- Rechtsverletzung dar. Insofern es uns möglich ist, werden wir immer die original Quellen und Urheber benennen.

Auf die Gestaltung und Inhalte der gelinkten Seiten und/oder angehängten Dateien und/oder weiterverarbeitung der personenbezogenen/persönlichen Daten hat der Seitenbetreiber von Gedankenstaub keinerlei Einfluss und distanziert sich hiermit ausdrücklich und macht sich diese auch nicht zu Eigen. Es wird keinerlei Haftung für eventuelle Schäden, gleich welcher Art, die durch die Nutzung bereitgestellter Information entstehen könnten, übernommen.

Grundgesetz Artikel 5 (1) 1 Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. 2 Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. 3 Eine Zensur findet nicht statt.
(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.
(3) 1 Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. 2 Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.
https://dejure.org/gesetze/GG/5.html

Kommentare sind geschlossen.