Gedankenstaub – Es kommt auch auf dich an !

Gedanken sind frei, wie auch unsere Meinung, so zahlreich wie Staub.

Gretabash

Facebook 18.06.2019 – Mal wieder gegen Greta – Gääähhhn

Da gibt es also nun einen schönen neuen Aufkleber – zum anbringen über dem Auspuff seines KFZ mit der vielsagenden Botschaft : „Fuck off Greta !“
Er scheint laut Rückwärtzsuche offenbar von Lachschon.de zu stammen.
Wer sich einmal die Kommentare, welche unter diesem Bild hier und da anschaut oder dem Hastag „Gretabash“ folgt wird einen Gedanken nicht mehr so schnell los : Weder der Aukleber im 2000der Stil noch die abfälligen Beiträge dazu, zeugen von hoher Intelligenz. Es wird offenbar auch nicht vorausgesetzt.

Es sollte zumindest aber jemand einmal ganz kurz darauf eingehen, das nicht Greta irgendwelche Gesetze macht, Grenzwerte festlegt, Abgaswerte fälscht ect.pp. Aber dies sind ja nur kleine Nebenschauplätze welche man durchaus vernachlässigen kann – hat man doch nun ein Gesicht auf das es sich lohnt zu prügeln was das Zeug hält. Ohne Rücksicht auf Verluste versteht sich.

Es redete schon Severn Suzuki zur UN Klimakonferenz 1992 in Rio de Janeiro und 20 Jahre später nocheinmal, nun als gestandene Frau mit zwei eigenen Kindern und wieder in Rio. Auch das ist schon wieder derart lange her……was hat sich verändert? So gut wie nichts.

Die Umwelt wird weiter erbarmungslos geplündert. Krieg, Terror, Misstrauen und Rassismus prägen die Welt von heute. Die UN ist ein zahnloser Tiger, ob in Kriegen oder im Umweltschutz.

Unsere Führungselite ist weiter nur an Geld und Macht interessiert.

Und vor allem : Geh dem Deutschen an sein Fleisch, oder nimm ihm das TV – die sozialen Medien und du wirst deines Lebens nicht mehr froh. Was würde denn schlimmes passieren, wenn wir uns ein wenig zurückhalten würden ? den Fleischkonsum reduzieren, etwas weniger Geräte im Stand by laufen liessen, wieder mal von Hand kehren oder mähen ? Aus pflegeleichten Betongärten wieder Natürliche machen, etwas mehr auf unsere Umwelt achten – muss man denn seinen Scheiss in den Wald kippen ? den Aschenbecher vom PKW an der Ampel entleeren ect.pp – da gibt es jede Menge Beispiele – was würde im schlimmsten Falle denn passieren wenn wir uns hierbei geirrt hätten ? Etwas saubere Strassen ? Weniger Herzleiden ? wieder etwas Zeit mit den eigenen Kindern ? anstatt das alle in diese verfluchte Röhre blicken und sich verscheissern / manipulieren zu lassen ?

Der Kontext in den Bildern ist klar und unmissverständlich „Greta und ihre Umwelt kann mich mal“ . . . . Das kann man ja durchaus so sehen und auch ich bin ein Skeptiker ob alles so gegessen werden kann, wie es serviert wird. Allerdings ertrage ich es nur schwer, wie dieses Volk sich mittels Bildchen „Luft“ macht und insbesondere intelligente Menschen aus meinem Freundeskreis darauf eingehen. Ich kann mir durchaus vorstellen, das der/die eine oder andere es einfach nur lustig finden. Wie ich aber oben geschrieben habe : Es hat die letzten 30 Jahre keine Menschenseele gejuckt und gerade erst vor dem EUGh ist die Maut in letzter Sekunde gekippt worden . . . .wäre es anders gekommen, hätte es den Deutschen nicht aufgeregt, denn er lässt sich alles gefallen.

Die Strassen wurden mittels Steuergeldern gebaut und sollten niemals privatisiert werden, über Winkelzüge hat es die Regierung dann doch geschafft und wiederum mittels Milliarden Steuergeldern enorme Mautbrücken errichten lassen – wo wären denn die zusätzlichen Milliarden hingeflossen ? Jedenfalls nicht in die Rentenkasse, dem sozialen System oder gar in Pflegeeinrichtungen oder Schulen. Nee, die hätten die Kohle verprasst . . .

Im Augenblick könnte ich im Kreis tanzen vor Fremdscham . . .wenn ich dieses Greta gebashe sehe – alles andere Systemgeknechte wird dabei vergessen – mit dem Finger fett von sich weg weisen. Es scheint mir derzeit sogar eine regelrechte (P)trotz Gegenbewegung zu mehr Fleisch und mehr Klimakiller hin zu geben. Konsum als probate Gegenbewegung . . .

Ach was soll’s, Hauptsache da gibt es jetzt wieder nen neuen chicken Aufkleber – Daumen hoch, das System leckt sich gerade die Finger – alles Richtig gemacht.

Schlussbemerkung Das von uns hier bereitgestellte Material soll rein der öffentlichen Bildung und zur Anregung geistiger Auseinandersetzung dienen. Dieses Material wird rein zum Zwecke der Kritik, der Stellungnahme, der Berichterstattung, der Bildung und der Wissenschaft zur Verfügung gestellt und stellt daher keine Urheber,- Rechtsverletzung dar. Insofern es uns möglich ist, werden wir immer die original Quellen und Urheber benennen.

Kommentare sind geschlossen.