Gedankenstaub

Zahlreich wie Staub und frei : Meinung und Gedanke

Alles nur „Übung“ ?

| Keine Kommentare

Die Krise kommt, ist nur eine Frage von Zeit.

Alles nur „Übung“ ?
oder fliegt uns bald alles um die Ohren ?
In allen mittelprächtigen Katastrophenfilmchen, wird die Bevölkerung immer beruhigt, Offensichtliches kleingeredet, um Panik zu vermeiden. Menschen die sich dagegen stellen, werden diffamiert und blos gestellt – ausgelacht und ausgegrenzt.


Heute in den Nachrichten : Die Stromversorgung in Deutschland ist eine tolle Sache und es ist nicht zu erwarten das es Ausfälle gäbe. Unser Stromnetz gehört zu den Störungsfreiesten Netzen Weltweit.
Aaaaaber : Im Falle eines Netzausfalles, wären die Deutschen recht schlecht gewappnet. Weil sie nicht wissen, das es eben kein Geld am Automaten gäbe oder Sprit an der Zapfsäule. Also ich sage, das dies nicht das Schlimmste ist, denn keine Wasserversorgung oder Heizung, weil keine Pumpe läuft . . . wirklich schlecht.
Auch Telefon, Kühlschrank und Licht . . . nicht.

Laut Business Insider Online, droht am 15.Januar 2020 der Blackout : https://www.businessinsider.de/am-15-januar-2020-droht-deutschland-eine-versorgungs-katastrophe-2018-1
Im Winter 2011 konnte man das in Schneereichen gebieten sehr schön sehen. Die Leute waren schlichtweg Hilflos. Streckenweise aber auch nur, weil Kopflos . . . Und in den letzten Monaten gab es hier auch den einen oder anderen Stadteil im Rhein Erft Kreis, welcher mal für ein paar Stündchen ohne Strom da stand.


Aber auch andere Dinge gibt es doch in dieser Hinsicht zu vermelden : Wie schaut es denn derzeit mit der Treibstoffversorgung aus ? – Obgleich wir zwar Pipelines, wie die von Rotterdamm und Wilhelmshaven direkt nach Godorf und Wesseling haben, erzählt man uns, das es keinen Sprit an den Zapfsäulen gäbe, weil der Rhein zu wneig Wasser führen würde.

Mit einer Rohölverarbeitungskapazität von rund 17 Millionen Tonnen pro Jahr ist die Raffinerie die größte Deutschlands. Das Werk Godorf ist an die Rotterdam-Rhein-Pipeline angebunden, das Werk Wesseling über zwei Pipelines mit Rotterdam und Wilhelmshaven verbunden.
Naja und uns erzählen sie, das die Versorgung knapp sei, weil keine Boote mehr über den Rhein schippern können. Als ob ich nun wirklich glauben könnte, das hier Rohöl mit Schlauchbooten zu den Werken gepaddelt würde.


Und zum ersten Mal seit dem Ende des Kalten Krieges, im August 2016, meldete unsere Regierung, das es klug sei Vorräte anzulegen. Am besten für mindesten 10 Tage. Wer dazu mehr wissen möchte, bzw. sich vorbereiten, dem sei die Seite des Bundesamtes für Katastrophenschutz ans Herz gelegt. https://www.bbk.bund.de/DE/Home/home_node.html

Naja, warum ich dies alles hier schreibe ? : Aus Spass – möchte Panik und Entsetzen verbreiten . . .
Nope – es ist nur so, das ich langsam das Gefühl habe, mächtig verarscht zu werden und das da doch sicher irgendein System hinter stecken muss.

Es trudeln die ertsen Meldungen ein, das die Konjunktur beginnt zu schwächeln. Ist doch eigentlich kein Wunder, denn die Leute haben die Kohle rausgehauen. Unterm Kopfkissen gibt es ebenso wenig Zinsen wie auf dem Konto oder dem Sparbuch. So, nun ist es aber Ende mit dem „versteckten“ Money – und so kommt der Konsum in’s stocken.

Es kann sich eben auch Niemand alle paar Jahre ein neues Auto leisten. Und wenn doch, welches denn ? – Diesel ist grosses bahba und dem Benziner geht es bald auch an den Kragen. Hybriden ? – ja welche denn ? Mit Strom oder Gas ? – was wird denn demnächst nicht verboten ? – wer kann sich denn da noch sicher sein. ?
Elektro pur ist aber auch nicht so toll wenn man an den Blackout denkt 😉
Wer aber gerne einmal eine kleine Checkliste parat haben möchte : https://www.bbk.bund.de/SharedDocs/Downloads/BBK/DE/Publikationen/Broschueren_Flyer/Buergerinformationen_A4/Checkliste_Ratgeber.pdf?__blob=publicationFile 27.11.2018

Schlussbemerkung Das von uns hier bereitgestellte Material soll rein der öffentlichen Bildung und zur Anregung geistiger Auseinandersetzung dienen. Dieses Material wird rein zum Zwecke der Kritik, der Stellungnahme, der Berichterstattung, der Bildung und der Wissenschaft zur Verfügung gestellt und stellt daher keine Urheber,- Rechtsverletzung dar. Insofern es uns möglich ist, werden wir immer die original Quellen und Urheber benennen.

Auf die Gestaltung und Inhalte der gelinkten Seiten und/oder angehängten Dateien und/oder weiterverarbeitung der personenbezogenen/persönlichen Daten hat der Seitenbetreiber von Gedankenstaub keinerlei Einfluss und distanziert sich hiermit ausdrücklich und macht sich diese auch nicht zu Eigen. Es wird keinerlei Haftung für eventuelle Schäden, gleich welcher Art, die durch die Nutzung bereitgestellter Information entstehen könnten, übernommen.

Grundgesetz Artikel 5 (1) 1 Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. 2 Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. 3 Eine Zensur findet nicht statt.
(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.
(3) 1 Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. 2 Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.
https://dejure.org/gesetze/GG/5.html

Schreibe einen Kommentar