Gedankenstaub

Zahlreich wie Staub und frei : Meinung und Gedanke

Bedrohung durch Zombie’s

Ryan Harlock – Schmerzhafte Wahrheit – Alles Schall und Rauch

„Hallo zusammen, ich denke Krisenvorsorge ist ein wichtiges Thema, welches uns alle betrifft.
Ich gehe allerdings davon aus das 95% meiner Leser diesbezüglich schon etwas unternommen haben.
Eigentlich sollten 95% der Bundesbürger Krisenvorsorge betreiben, da unsere Bundesregierung diese schöne Broschüre herausgebracht hat.
Bundesregierung: Broschüre Für den Notfall vorgesorgt
krisenvorsorge-ratgeber.de Die Bundesregierung ruft die Bevölkerung zur Krisenvorsorge für Notfall auch mit Lebensmittelvorratshaltung auf. Notfall Broschüre der Bundesregierung zur Krise

Nun, ich dachte bisher zumindest ich wäre recht gut vorbereitet, musste aber feststellen, dass sich unsere Regierung und die Regierungen in anderen Staaten dieser Welt auf ein Szenario vorbereiten, welches ich bisher nicht berücksichtigt habe.
Zombies!

Zombies?
Ja, ich war auch etwas überrascht, als ich herausfand, dass sich unsere Regierungen auf Invasionen durch Zombies vorbereiten und Notfallpläne entwickeln.
Anfangs dachte ich, es wäre ein Spaß, denn schließlich beschäftigen sich unsere Staatsbediensteten auch mit so wichtigen Dingen wie einer über 50 Seitigen in 8 Kapiteln aufgegliederten Schnullerkettenverordnung.
DIN EN 12586″ – die Schnullerkettenverordnung – Politik
www.abendblatt.de
52 eng bedruckte Seiten, acht Kapitel, jeweils bis zu 40 Unterpunkte: So umfangreich ist die Vorschrift, mit der Brüssel die Sicherheit eines kleinen Spielzeugs …
Bis man dann herausfand, dass die eigentliche Gefahr für die Kleinkinder nicht durch die Schnullerketten sondern durch die Schnuller selbst… Aber lassen wir das, die hohen Damen und Herren müssen sich ja mit irgendetwas beschäftigen.

Kommen wir wieder zurück zu der Bedrohung durch diese Zombies.
Haben Sie schon mal über Zombies nachgedacht?
Was sind Zombies? Bei Wikipedia werden wir, wie so oft, fündig:
Als Zombie wird die fiktive Figur eines zum Leben erweckten Toten (Untoter) oder eines seiner Seele beraubten, willenlosen Wesens bezeichnet. Der Begriff leitet sich von dem Wort nzùmbe aus der zentralafrikanischen Sprache Kimbundu ab und bezeichnet dort ursprünglich einen Totengeist.

Die Definition war mir bisher so in dieser Form nicht bekannt. Für mich waren Zombies ausschließlich lebende Leichen, die aus ihren Gräber steigen … und so weiter.

Aber der Unterschied in dieser Definition liegt an dem Wort „oder“, denn es stellt sich dadurch heraus, dass es eine weitere Definition für Zombies und somit eine andere Art von Zombies gibt.
Ein willenloses, seiner Seele beraubtes Wesen. Das klang für mich schon eher interessant, denn nachdem ich dieses grauenhafte Buch: „Tranformation Amerikas“ gelesen habe, weiß ich, dass es diese willenlosen und ihrer Seele beraubten Wesen (Menschen) gibt. Das ist aber der Extremfall aus dem Mind Control Programm MK Ultra.

In unserer Gesellschaft spricht man hin und wieder auch von „Konsumzombies“. Wie willenlos gehen die Menschen durch die Kaufhäuser um zu konsumieren.
Wie diese andere Art Zombie, der immerzu töten will, wollen diese Konsumzombies immerzu konsumieren.

Dann kam dieser Film ins Kino, „World War Z“.
Wofür steht das „Z“?
Gute Frage. Doch Ihr solltet Euch den Trailer zu dem Film ansehen, allerdings (ganz wichtig) ohne Ton !!!
Hier der Trailer: Ton aus!
Exklusiv: World War Z – Trailer (Deutsch | German) | HD
www.youtube.com
Was sieht man? Einen Mann, der versucht seine Familie in Sicherheit zu bringen und man sieht Menschenmassen, die vom Militär zusammengeschossen werden. Ziemlich brutal.
Wenn man sich den Trailer dann mit Ton anschaut, erfährt man, dass die Menschen durch einen Virus zu willenlosen Zombies geworden sind und man diese nur aufhalten kann, wenn man sie alle tötet.
Oder eben ein Gegenmittel entwickelt… Wie auch immer, ich habe den Film nicht gesehen und werde ihn mir auch nicht ansehen. Ist eben Geschmacksache.

Aber es ist eine interessante Story.
Willenlose Zombies fallen über die Menschen einer Stadt her.
Das Militär muss einschreiten um die Bevölkerung vor den Zombies zu beschützen.

Zu weit hergeholt dieses Szenario?
Was konnten wir am 19.03.2013 in der Zeitung „Die Welt“ lesen:
„Zombie-Invasion – Piraten sorgen sich um Sicherheit“.
In diesem Artikel wird davon berichtet, wie der Fraktionschef der Piraten Partei an den Berliner Senat die Anfrage stellt, ob die Stadt Berlin ausreichend auf eine entsprechende Zombie Katastrophe vorbereitet ist.
Hier der Artikel aus der Zeitung „Die Welt“:
Kein Scherz: Zombie-Invasion – Piraten sorgen sich um Sicherheit – WELT
www.welt.de

Was geschieht, wenn die Untoten angreifen? Die Piraten wollen wissen, wie Berlin auf ein ganz spezielles Katastrophenszenario vorbereitet ist. Der Senat reagierte humorlos, aber sachlich.
Natürlich wird seitens des Berliner Senats auf den Katstrophenschutz verwiesen, denn diese Anfrage ist ja wohl mehr als verrückt, oder? Hat der Fraktionschef der Piraten etwa mit seiner Mannschaft zu viel Rum getrunken? (So, wie es bei Seeräubern früher üblich war) ;–))

Nein, ganz im Gegenteil, diese Anfrage war völlig ernst gemeint, denn in anderen Ländern wird dieses Thema bereits behandelt.
Australien:
Die australische Premieministerin Julia Gillard warnt in ihrem Parlament vor Zombie Attacken : http://www.youtube.com/watch?v=7JRB8k6SP7I leider funktioniert der Link nicht mehr – Warum wohl ?

Kanada: NewStatesman – hier hat man nn ein LogIn vorgeschaltet – kann aber kurz noch die Headline sehen – Artikel existiert also noch.
Der Kanadische Außenminister hat Angst vor möglicher Zombie Attacke.
Fox News Kanada
Zombie apocalypse takes stage in Canadian parliament
fox4kc.com ( Interssanter Weise funktioniert dieser Link nur im Tor Browser . . . )
„The Canadian Parliament is taking an impending zombie invasion from America seriously. Sort of. „I rise today to salute the Center for Disease Control in Atlanta and …“

England: The Telegraph
Britain is well prepared to fight apocalyptic zombie …
www.telegraph.co.uk
„Britain is well prepared to fight apocalyptic zombie invasion A zombie invasion is a problem that may seem to belong in a horror film rather than to real …“
BBC
Leicester City Council ’not ready‘ for zombie attack – BBC …
www.bbc.co.uk
„A worried member of the public has forced Leicester City Council to admit it is unprepared for a zombie invasion. The authority received a Freedom of …“
The Guardian
When zombies attack! Bristol city council ready for undead invasion
www.guardian.co.uk
„Local authority reveals ‚top secret‘ plan outlining self-defence strategies should zombies invade“

Wie wir sehen können, beschäftigen sich einige Parlamente auf dieser Welt mit entsprechenden Notfallplänen.
Was das soll?
Das kann ich Ihnen genau so wenig sagen, wie Tobias Sommer von Sommers Sonntag, der einen Beitrag zu diesen Thema veröffentlicht hat.
Aber zumindest haben wir einen freien Willen und können uns unsere Gedanken machen.

Für die Definition „Zombie“, gibt es zu den oben bereits von mir genannten Definitionen noch eine weitere Definition und zwar der Stanford University:
„Menschen die durch Zauber einen fremden Willen aufgezwungen bekommen haben“ . (Mal davon abgesehen, dass es bestimmt noch weitere Definitionen für Zombies gibt…)
Was wird es letztendlich sein, das die Menschen zu Zombies macht?
Erschreckenderweise gibt es mehrere Möglichkeiten.
In der WAZ vom Mai 2013 können wir lesen:
Konsum der „Zombie-Droge“ Crystal Meth nimmt in Deutschland zu
Drogenbericht – Konsum der „Zombie-Droge“ Crystal Meth …
www.derwesten.de
Modedrogen verbreiten sich in Europa rasant. Allein 2012 sind in Europa laut der EU-Drogenbeobachtungsstelle 73 neue Partydrogen registriert worden. Auch der Konsum …
Ist diese Droge eine zukünftige Gefahr?

Oder vielleicht die Anlage unter dem Berliner Flughafen Tempelhof, die unter dem Codenamen „Teddybär“ getarnt ist und ELF und SSSS Wellen auf die Bevölkerung abstrahlt:
Hier ein Bericht auf Exkalibur

Über das Mind Control Projekt „Klang der Stille“, dem wir fast alle ausgesetzt sind, habe ich ja bereits ausführlich berichtet.
Hier ein ausführlicher Bericht auf NewWorlVision

Tja, was wird es letztendlich sein, das die Menschen zu Zombies macht?
Auf jeden Fall haben sich einige Länder bereits auf den Ernstfall vorbereitet.
Wir sollten uns auch vorbereiten, unsere Gedanken unter unserer eigenen Kontrolle behalten und nicht beeinflussen lassen.
…sonst enden wir vielleicht wie die Menschen in dem Film World War Z ?

Denkt mal drüber nach, denn sehr oft steckt mehr hinter den Hollywoodfilmen als wir auf dem ersten Blick erkennen können.
Sommers Sonntag Video zum Thema
Sommers Sonntag 32 – Zombies – YouTube
www.youtube.com

Nein, ich hab‘ nix geraucht! 🙂 Mir sind zu diesem Thema nur einige „Stimmigkeiten“ aufgefallen. Selbst Kinderbücher, wie z. B. von David Lubar …

Die Piratenpartei hat also an den Berliner Senat einen Antrag gestellt, ein Katastrophenszenario für den Fall einer Zombie-Invasion zu entwickeln.
Jetzt kommt das Thema auch im Focus an:
US-Soldaten üben den Kampf gegen Zombie-Horden
dpa Die US-Armee plant für die Zombie-Apokalypse
Ungewöhnliche Trainingsmethoden beim US-Militär
Das Pentagon lässt seine Nachwuchs-Führungskräfte Abwehrpläne gegen eine Zombieapokalypse erstellen.

Dafür gehen sie vom schlimmsten Fall aus:
Wenn eine Horde von Untoten die Menschheit angreift.
Ich finde es auf jeden Fall faszinierend, dass es staatliche Pläne zur Abwehr von Zombies gibt und das Militär bereits entsprechend trainiert wird.

Welches Szenario erscheint Ihnen wahrscheinlicher:
A: Über Nacht stellt sich eine Armee von Zombies zusammen und greift die Bevölkerung an.
Oder
B: Über Nacht stellt sich eine Armee gewaltbereiter Islamisten zusammen und greift die Bevölkerung an.
Nun, aufgrund der aktuellen Lage in Deutschland und der Wahrscheinlichkeit, tendiere ich eindeutig zu B.
Vielleicht gibt es in der Regierung doch noch ein paar Freidenker die auf der Seite der Bevölkerung stehen.
Pläne zur Terrorabwehr von Islamisten würde Frau Merkel sofort verbieten, aber zur Abwehr von Zombies?
Das ist doch wohl eher ein Spaß!?
Gut das es fast keinen Unterschied macht.
In diesem Sinne…
Bleiben Sie wachsam!
Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit!
Glück Auf!
Ryan Harlock

Schlussbemerkung Das von uns hier bereitgestellte Material soll rein der öffentlichen Bildung und zur Anregung geistiger Auseinandersetzung dienen. Dieses Material wird rein zum Zwecke der Kritik, der Stellungnahme, der Berichterstattung, der Bildung und der Wissenschaft zur Verfügung gestellt und stellt daher keine Urheber,- Rechtsverletzung dar. Insofern es uns möglich ist, werden wir immer die original Quellen und Urheber benennen.

Auf die Gestaltung und Inhalte der gelinkten Seiten und/oder angehängten Dateien und/oder weiterverarbeitung der personenbezogenen/persönlichen Daten hat der Seitenbetreiber von Gedankenstaub keinerlei Einfluss und distanziert sich hiermit ausdrücklich und macht sich diese auch nicht zu Eigen. Es wird keinerlei Haftung für eventuelle Schäden, gleich welcher Art, die durch die Nutzung bereitgestellter Information entstehen könnten, übernommen.

Grundgesetz Artikel 5 (1) 1 Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. 2 Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. 3 Eine Zensur findet nicht statt.
(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.
(3) 1 Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. 2 Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.
https://dejure.org/gesetze/GG/5.html

Kommentare sind geschlossen.